top of page

Wie viel soll ich während der Heilung von hypothalamischer Amenorrhö essen?


Wie viel soll ich während der Heilung von hypothalamischer Amenorrhö essen?

In diesem Beitrag erkläre ich dir, wie viel du während der Heilung der hypothalamischen Amenorrhö essen solltest. Tatsächlich gilt dieser Beitrag nicht nur während der Genesung. Er beschreibt Denkweisen und Verhaltensweisen, die für den Rest deines Lebens gelten.


Ich beginne diesen Beitrag mit einem Analog. Stelle dir vor, du hättest ein Bankkonto. Jeden Monat hebst du 2500 EUR ab und zahlst 1800 EUR ein. Das bedeutet, dass du nach einem Jahr einen Saldo von negativen 8400 EUR hast. Lebe 12 Jahre so weiter und deine Schulden belaufen sich auf über 100.000 EUR.

 

Tausche nun das Bankkonto mit deinem Körper und EUR mit kcal. Natürlich sind die Zahlen fiktiv, aber das Beispiel gibt dir einen Eindruck davon, wie viel Defizit du über die Jahre der Restriktion aufgebaut hast. Um die Gewinnschwelle zu erreichen, ist ein hoher Zufluss (in Form von Energie) erforderlich. Wie viel ist also viel?


2500 kcal ist das Minimum

 

Wenn du gar kein Sport machst, musst du regelmäßig MINDESTENS 2500 kcal pro Tag zu dir nehmen, um dich von der hypothalamischen Amenorrhö zu erholen. Dies ist wirklich das absolute Minimum, das dein Körper benötigt, um Funktionen (wie die Menstruation) parallel zur Atmung, zum Pumpen deines Blutes und zum Schlagen deines Herzens reparieren und wiederherstellen zu können. Wenn deine Periode ausbleibt, ist mehr immer mehr. Wenn du Sport treibst oder dich bewegst, einer aktiven Arbeit nachgehst oder immer noch hungrig bist, musst du mehr essen. Was du isst, ist zweitrangig davon, wie viel du isst.



Auf deinen Hunger zu hören ist besser als Kalorien zu zählen

 

Ich habe Hunger, Heißhunger und extremen Hunger einen eigenen Beitrag gewidmet, aber die Kurzfassung lautet: Nutze jede Gelegenheit zum Essen! Wenn du hungrig bist, dich schwindelig fühlst, hungrig aufwachst, über Essen nachdenkst, iss, iss, iss.

 

Etwa in der ersten Woche von der hypothalamischen Amenorrhö Heilung kann das Zählen von Kalorien ein gutes Mittel sein, um sicherzustellen, dass du dein Minimum erreichst. Sobald du dir erlaubst zu essen und deinen Hunger stillst, wirst du höchstwahrscheinlich nach 2500 kcal immer noch hungrig sein. Für viele kann es triggering sein, schwarz auf weiß zu sehen, wie die tägliche Aufnahme über diese Zahl steigt. Mein Rat ist daher, so schnell wie möglich mit dem Kalorienzählen aufzuhören und deinen Körper entsprechend deinen Hungerreizen zu ernähren, wann immer diese auftreten könnten.

 

Das übergeordnete Ziel ist es, wahre Freiheit für Körper und Geist zu finden. Zu lernen, deinem Körper zu vertrauen, wird dir in allen Phasen deines Lebens von Nutzen sein, auch während der Schwangerschaft, wenn du dies anstrebst.



Es gibt keine Obergrenze

 

Denke daran, dass hypothalamische Amenorrhö auf einen relativen Energiemangel zurückzuführen ist.

 

Ich möchte noch einmal das Minnesota Starvation Experiment erwähnen. In diesem Experiment wurde die tägliche Kalorienaufnahme von 36 jungen Männern absichtlich auf nur 1800 kcal beschränkt. Dies wurde durchgeführt, um die Auswirkungen des Hungerns auf Körper und Geist zu untersuchen. Eine der beobachteten psychologischen Veränderungen bestand darin, dass die Männer von Essen besessen wurden. Zu den beobachteten körperlichen Veränderungen gehörten unter anderem neurologische Defizite, ein verringerter Stoffwechsel und eine verminderte Kraft. Nach der Hungerperiode folgte eine zwölfwöchige Phase, indem Essen wieder eingeführt wurde. Dabei wurden die Männer in fünf Gruppen eingeteilt. Einer, dessen Kalorienaufnahme schrittweise um 400 kcal, einer um 800, einer um 1200 und einer um 1600 erhöht wurde. Bei den Männern in den niedrigeren Kaloriengruppen zeigte sich keine Verbesserung. Sie waren immer noch extrem hungrig, dachten den ganzen Tag über Essen nach und zeigten keinen Anstieg ihres Stoffwechsels. Die Untersuchungen kamen schließlich zu dem Schluss, dass ein Mensch etwa 4000 Kalorien pro Tag benötigt, um sich von einer Hungersnot zu erholen.

 

Was hat das also mit dir zu tun? Ich teile diese Studie, um die Angst vor „zu viel“ zu nehmen. Für dich gibt es so etwas nicht. Vielleicht brauchst du 4000 kcal, um dich zu erholen! Genau wie bei den Männern dieser Studie besteht die einzige Möglichkeit für dich, eine unkomplizierte Beziehung zum Essen wiederzuerlangen und deinen Körper zu heilen (die Wiederherstellung deiner Periode), darin, dir bedingungsloses Essen zu erlauben.

 

Wenn du im Namen der Gesundheit restriktiv isst und feststellst, dass deine Periode ausbleibt und die Knochendichte niedrig ist, hast du den Beweis, dass das, was du tust, nicht gesund ist. Dass alles, was du tust, nicht im Namen der Gesundheit geschieht, sondern dass du tatsächlich in der Angst gefangen bist. Ich weiß, wie überwältigend es sein kann, alleine die hypothalamische Amenorrhö Heilung zu durchlaufen. Aber du musst nicht allein sein. Ich bin hier, um dich auf deinem Weg zu unterstützen und zu begleiten.


Commenti


Über mich

Bleibt deine Periode aus?

Du bist nicht alleine! Ich habe bereits vielen Frauen geholfen, auf natürliche Weise einen gesunden Menstruationszyklus nach hypothalamischer Amenorrhö wiederherzustellen.

Durch meine ganzheitliche Herangehensweise können wir gemeinsam alle persönlichen und individuellen Bereiche ansprechen, die einen Einfluss auf deine Hormone haben.

Verpasse keine neuen Beiträge!

Danke!

  • Instagram
Mother and Baby

HIER ANMELDEN
um deine Periode in 8 Wochen zurück zu gewinnen

bottom of page